Cherchez la Femme

Perücke, Burka, Ordenstracht

31. März bis 02. Juli 2017
  • Cherchez la Femme
Kreuzberg
Veranstaltungsort
Jüdisches Museum Berlin
Eric F. Ross Galerie
Lindenstraße 9-14 10969 Berlin Kontakt: Miriam Goldmann Telefon: 030 25993 306
E-Mail:
m.goldmann@jmberlin.de
Öffnungszeitenx:
Montag 10.00 Uhr - 22.00 Uhr Uhr
Dienstag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Dienstag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Mittwoch 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Donnerstag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Samstag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Sonntag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Uhr
Eintritt: 8.00 €, ermäßigt: 3.00 €
Wie viel Religiosität vertragen säkulare Gesellschaften? Dieser Frage widmet sich eine Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin anhand eines brisanten Beispiels: Dem verhüllten Frauenhaar. Seine Tradition reicht bis in die Antike zurück, in den 1950er und 60er Jahren war das Kopftuch modisches Accessoire. Heute bedecken Frauen ihr Haar vor allem in religiösen Zusammenhängen. Dabei finden Jüdinnen und Muslimas neue Wege, um Tradition mit modernem Lebensstil zu verbinden. Welche Konflikte dies in männlich geprägten Gesellschaften birgt und wie die Grenzen des Akzeptablen immer wieder neu verhandelt werden, zeigt die Ausstellung.
Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+