Hören - Vergessen - Inspiration

Andreas Klaffke - Malerei

24. März bis 03. Juni 2017
Mitte
Veranstaltungsort
Haus Kunst - Mitte
Asyl der Kunst Stiftung
Heidestraße 54 10557 Berlin Kontakt: Manfred Bartling Telefon: 030 39 83 78 39
E-Mail:
keineadresse@mail.de
Öffnungszeitenx:
Montag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Dienstag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Dienstag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Donnerstag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Freitag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr
Samstag 13.00 Uhr - 16.00 Uhr Uhr
Sonntag 13.00 Uhr - 16.00 Uhr Uhr
In der Zeit der Freiheit haben wir uns eine für alles offene Kunst geschaffen. Diese Offenheit ist nur denkbar, wenn man davon ausgeht, dass alles in Bewegung ist. Hier setzt der Künstler Andreas Klaffke mit seinem Verständnis von Malerei an. Es gibt für ihn nicht den seelischen oder den geistigen Ausgangspunkt, sondern sein Bewusstsein begreift, was da ist, was dazwischen ist. Wir können sagen, Andreas Klaffke hat die Dialektik aus seinem künstlerischen Schaffen verbannt, er strebt ständig nach einer universellen Hör-, Seh- und Denkweise. Auch schon deshalb, weil er auch Geige spielt.
Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+