BERLIN-FORUM

Für ein dialogisches Bündnis von Politik und Gesellschaft

Veranstaltungsort
Schwerpunktthema „Was uns zusammenhält“, Politik
Kontakt Anett Szabó 030 26392290
Anmeldung erforderlich :
Eintritt frei:
Das Berlin-Forum soll einen Diskussions- und Verhandlungsraum schaffen und verkörpern, der zwei Aufgaben erfüllen will: Zum einen Schwerpunkte und Visionen der weiteren Entwicklung Berlins im 21. Jahrhundert zu entwerfen; zum anderen Politik und Verwaltung sowie Gesellschaft in einer neuen Form zusammenzubringen, in der Kooperation und Gemeinwohl im Mittelpunkt stehen. Das Berlin-Forum soll überschaubar und begrenzt bleiben: 30 bis 35 Personen aus Politik und Verwaltung sollen mit 30 bis 35 Personen aus der Gesellschaft den aktiven Kern des Forums bilden. Die Arbeit an der Zukunft Berlins ist öffentlich.
Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+