Kunst- und Begegnungsprojekt für Geflüchtete und Berliner*innen

Veranstaltungsort
Integration und Migration, Kunst und Kultur
Kontakt Dr. Barbara Rösch 030 25993 309
Anmeldung erforderlich :
Eintritt frei:
Mit dem Kunst- und Begegnungsprojekt hat das Jüdische Museum Berlin einen Raum geschaffen, in dem sich kunstinteressierte Geflüchtete und Berliner*innen wöchentlich begegnen und austauschen. Dabei stehen das künstlerische Wirken und die gemeinsame Entwicklung einer Ausstellung im Mittelpunkt. Die Teilnehmer*innen selbst legen im Rahmen einer prozesshaften Entwicklung Inhalte, Motive und Gestaltung der Ausstellung gemeinsam fest. Diese wird Anfang Juli im Jüdischen Museum Berlin eröffnet.
Altbau Jüdisches Museum Berlin
Foto: Jens Ziehe
Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+